9Aug

So beschneiden und bearbeiten Sie Fotos auf dem iPhone oder iPad

click fraud protection

Das Bearbeiten von Fotos auf Ihrem iPhone oder iPad ist wirklich einfach. Die Fotos App auf iOS-Geräten enthält viele Funktionen, einschließlich der Möglichkeit, zuzuschneiden, die Farbe anzupassen, One-Touch-Anpassungen vorzunehmen und vieles mehr.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie mit einem iPhone auf die Bearbeitungstools der Fotos-App zugreifen können. Wenn Sie dies auf einem iPad tun, werden dieselben Tools und Schaltflächen angezeigt, die sich jedoch möglicherweise an leicht unterschiedlichen Orten befinden.

Um ein Foto zu bearbeiten, tippen Sie auf, um es aus Ihrer Sammlung auszuwählen.

Tippen Sie dann auf die Schaltfläche Bearbeiten, die wie drei Schieberegler übereinander aussieht.

Wenn Sie ein Foto zum Bearbeiten öffnen, sehen Sie vier Steuerelemente: Drehen / Zuschneiden, Filter, Farbanpassungen und die Schaltfläche Mehr.

Der Zauberstab an der Spitze macht automatisch Korrekturen, die er für dein Foto benötigt. Bei einigen Fotos, bei denen rote Augen auftreten können, wird möglicherweise eine Schaltfläche zur Verringerung des Rote-Augen-Effekts angezeigt( siehe Abbildung oben links).

instagram viewer

Mit dem Freistellungswerkzeug können Sie Ihre Fotos frei drehen oder die Ecken nach innen ziehen. Außerdem sehen Sie hier unten links ein anderes Symbol, mit dem Sie Ihr Foto in 45-Grad-Schritten drehen können.

Wenn Sie den Zuschnitt auf ein bestimmtes Seitenverhältnis beschränken möchten, tippen Sie auf die Schaltfläche( oben rechts in der Abbildung), und Photos zeigt eine Liste an.

Abgesehen von einfachen Zuschneide- und Drehsteuerungen hat Photos auch Filtervorgaben, die Sie ausprobieren können. Dies ist völlig zerstörungsfrei. Wenn keine von ihnen ansprechend ist, können Sie einfach zum Original zurückkehren, indem Sie auf "Abbrechen" tippen.

Schwarz und Weiß bringt wirklich die Anziehungskraft.

Mit den manuellen Einstellungen können Sie die Beleuchtung( Belichtung, Spitzlichter, Schatten usw.), die Farbe( Sättigung, Kontrast, Druck) sowie die Schwarz- und Weißwerte( Farbton, Körnung usw.) des Fotos ändern. Alles, was Sie aus den Preset-Effekten auswählen können, können Sie mit den manuellen Bedienelementen erreichen, und Sie können die manuellen Bedienelemente verwenden, um die Geschenke weiter anzupassen.

Wenn Sie Anpassungen manuell vornehmen, können Sie den Regler nach oben oder unten schieben, um Änderungen schnell zu ändern. Wenn Sie sich wirklich etwas einfallen lassen möchten und feinkörnige Bearbeitungen vornehmen möchten, klicken Sie auf die drei Linien, wie durch den Pfeil angezeigt.

Hier sind die Unteroptionen, die wir mit dem Farbselektor sehen. Durch Antippen einer dieser Optionen können Sie die Sättigung, den Kontrast oder die Darstellung des Fotos noch genauer anpassen. Sie nehmen auf diese Weise Anpassungen an Light und B & W vor.

Wenn Sie mit den Änderungen fertig sind, müssen Sie auf die Schaltfläche "Fertig" tippen. Wenn Sie entscheiden, die Änderungen zu verwerfen, können Sie auf "Abbrechen" tippen, um Ihre Änderungen zu verwerfen.

Wenn Sie feststellen, dass Sie alle Änderungen rückgängig machen möchten, öffnen Sie das bearbeitete Foto erneut und tippen Sie auf "Wiederherstellen".

Aber warten Sie, wir sind noch nicht fertig. Fotos gibt Ihnen auch die Möglichkeit, Ihre Fotos mit Zeichnungen, Text und Vergrößerungen zu versehen. Tippen Sie auf die Schaltfläche Mehr( die letzte Schaltfläche rechts) und dann auf "Markup".

Jetzt können Sie Ihren Fotos Ihre persönlichen Details hinzufügen und sie mit Freunden und Familie teilen. Wie immer, wenn Sie mit Ihren Änderungen nicht zufrieden sind, können Sie einfach auf "Abbrechen" tippen, um sie zu verwerfen.

Fotos macht ziemlich viel für eine kleine App auf Ihrem iPhone oder iPad, und Sie können sogar Live-Fotos bearbeiten.

Natürlich wird es keinen vollwertigen Foto-Editor ersetzen, den Sie vielleicht auf einem Desktop-PC finden, aber das ist nicht der Punkt. Mit Fotos können Sie schnell und einfach Änderungen vornehmen, ohne auf einen Computer springen zu müssen oder eine andere App zu verwenden.

Außerdem nimmt das iPhone in der Regel gut genug Fotos, die Sie nur kleine Anpassungen vornehmen müssen. Für die Zeiten, in denen Sie hier und da nur ein paar kleine Verbesserungen vornehmen möchten, gibt Ihnen das Bearbeitungswerkzeug von Photos diese Kraft.